Aktuelles Mitteilungsheft 117 (Juni 2017)

Cover Mitteilungsheft 117

Inhaltsverzeichnis
Seite des 1. Vorsitzenden
Protokoll der Jahreshauptversammlung am 6. Mai 2017 in Treis-Karden
Spendenliste 2016
Einladung zum Herbsttreffen am 14.10.2017 in Velbert
Personalien
Gernot Gleißner: Die Entwicklung der Typen der 2 Mark Reichspost (MiNr. 64) und Darstellung einer Vortype zur Type I (MiNr. 64 I P)
17  Gernot Gleißner: Die Untertypen der 3 Mark Reichspost Type II (MiNr. 65 II)
17  Peter Kühlhorn: Die Postüberwachungsstelle Emmerich von August 1914 bis zum Ende der Devisenkontrolle im Dezember 1923
35  Achim Müller: Ansprechpartner Heftchenblätter/ZD, hier: Zd-MiNr. K 4
38  Arne Karusseit: Postkarten-Ganzsachen im Block
43  Dieter Kamradt: MiNr. 100, ein unscheinbarer Wert aus der Reihe der Marken zur „außerordentlichen Reichsabgabe 1916“ und seine Verwendungsmöglichkeiten
54  Arne Karusseit: (Doppel-) Formnummern der Pfennigwerte der Germania-Reichspostausgabe (2)
55  Literaturvorstellung: „Die Versuchsperioden der Gitterstempel der Deutschen Reichspost vom Dezember 1887 bis zum Juli 1890“
56  Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften und Vereine
58  Ihre Ansprechpartner in der Arbeitsgemeinschaft / Termine
59  Impressum - Anschriften

Redaktionsschluß für Heft 118: 12. November 2017


Ein Inhalts- und Autorenverzeichnis der bisher erschienenen Mitteilungshefte kann hier heruntergeladen werden: → Autoren und Inhaltsverzeichnis (pdf-Datei, Stand Juni 2017).

Ältere Mitteilungsheft können, soweit noch vorrätig, von der Arbeitsgemeinschaft Germania-Marken bezogen werden. Der Preis pro Heft beträgt bis einschließlich Heft 68 4 Euro (für Nichtmitglieder 6 Euro), und ab Heft 69 7 Euro (für Nichtmitglieder 9 Euro) zuzüglich Versandkosten. Ebenfalls können ArGe-Mitglieder Kopien von Aufsätze gegen einen Unkostenbeitrag von 0,10 Euro pro Blatt zuzüglich Versandkosten beziehen.